Ich hab Rücken, Kopf, Schul­ter, Nacken… Wer kennt es nicht, dass uns Schmer­zen pla­gen wol­len, wir uns dar­über auf­re­gen oder auch ein­fach genervt sind, dass die­ses ewi­ge Drü­cken, Zie­hen, Zie­pen nicht auf­hört. Fakt ist: Unser Kör­per spricht mit uns. Und was machen wir, wenn uns jemand nicht hört? Wir heben die Stim­me und wer­den lau­ter. So ähn­lich geht es auch unse­rem Kör­per, wenn er uns Schmer­zen als noch klei­nes oder immer lau­ter wer­den­des Warn­si­gnal sendet.

In die­ser Pod­cast­fol­ge spre­chen wir dar­über, wie du dei­nen Kör­per und sei­ne schmerz­li­chen Signa­le bes­ser ver­ste­hen ler­nen und damit umge­hen kannst, um dir dein Leben leich­ter und schmerz­frei­er zu machen.

Weitere Folgen, die dich interessieren könnten

10.000 Schrit­te am Tag — Wirk­lich? #037

Mit­mach­fol­ge: Acht­sam­keits­übung #026

Wie fin­de ich den Sport, der zu mir passt? #020